Umweltprofil

Das bewusste Erleben der Umwelt, der schonende Umgang mit den uns verfügbaren Ressourcen sowie der Einsatz umweltfreundlicher Materialien in unserem Alltag sind uns an der Braunenbergschule wichtige Anliegen. Von Anfang an legen wir Wert darauf, ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein bei unseren Schülerinnen und Schülern anzubahnen.

Grüner Aal LogoZertifizierung "Grüner Aal" | Die Stadt Aalen hat im Jahr 2006 gemeinsam mit der Fachhochschule Aalen ein spezielles Umweltzertifizierungssystem für Schulen entwickelt. Teilnehmende Schulen verpflichten sich dabei, eine eigene Umwelterklärung zu erstellen, aus der hervorgeht, welche Umweltmaßnahmen an der Schule umgesetzt werden. Bei der erstmaligen Zertifizierung überprüft ein externes Team, ob und wie die in der Umwelterklärung formulierten Punkte eingehalten werden. Außerdem ist es dabei wichtig, dass die Inhalte der Erklärung in der Schulgemeinde nachhaltig verankert sind.

Die Braunenbergschule war 2006 die erste Schule der Stadt Aalen, die nach dem Grünen Aal zertifiziert wurde. Seitdem sind wir regelmäßig bemüht, unser Umweltmanagement zu verbessern und neue Punkte aufzunehmen.

Der Umweltgedanke ist an der Braunenbergschule auch fester Bestandteil des Schulcurriculums. In allen Klassenstufen werden regelmäßig umweltrelevante Inhalte thematisiert. So bekommen die Schülerinnen und Schüler von Anfang an einen Blick für ihre Umwelt.

Momentan sind wir auf dem Weg zur Rezertifizierung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetpräsenz "Grüner Aal" der Stadt Aalen.

Heizen und Energie | Im Dezember 2011 ging unser neues Blockheizkraftwerk ans Netz. Auch hier waren wir die erste Schule, die auf diese Art und Weise besonders umweltschonend heizt und darüber hinaus sogar noch elektrischen Strom selber erzeugt. Eine Erneuerung des Heizkessels wäre ohnehin nötig geworden, so dass sich die Stadtwerke Aalen in Absprache mit der Stadt gleich dazu entschlossen haben, ein Blockheizkraftwerk einzubauen.